Neujahrs-Retreat im Allgäu

Ashtanga Yoga Retreat mit Sabine & Christoph: 03.01.-06.01.2019

DU MÖCHTEST DAS NEUE JAHR GANZ SPEZIELL BEGINNEN?

 

Die ersten Tage eines neuen Jahres haben immer einen ganz besonderen Zauber inne.

Die Festlichkeiten liegen hinter uns, ein neues, noch völlig unbeschriebenes Jahr vor uns. 

 

Wie wäre es, dieses kommende neue Jahr mit einer Auszeit für DICH zu beginnen? Wir bieten Dir die Gelegenheit Deinen Fokus für ein verlängertes Wochenende mal nur auf Deine Yoga-Praxis, gesundes und superleckeres ayurvedisches Bio-Essen und vor allem viel Erholung, Wohlfühlen, die winterliche Natur und Seele-baumeln-lassen auszurichten.

 

Für all das gibt es hier bei uns im Allgäu wohl kaum einen geeigneteren Rückzugsort als den wunderschönen Ayurvedahof Engel! Mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Oberallgäuer Bergwelt liegt der Hof auf knapp 1000 Meter Höhe idyllisch eingebettet in Wiesen, Bach und Wald.

 

Ein Ort um Kraft zu tanken, sei es durch die tägliche Ashtangapraxis im wunderschönen Yogaraum mit Blick auf die vielleicht schon weißen Wiesen und Wälder, genauso wie bei Spaziergängen durch die ruhige und ursprüngliche Winterlandschaft des Voralpenlands. Oder wie wäre es mit einer ayurvedischen Massage? (Separat beim Engel-Team buchbar!)

 

Ein Ort der Geborgenheit - auf dieser "Scholle" des Allgäus, umgeben von Natur, fällt es leicht den hektischen Alltag hinter sich zu lassen. In dem baubiologisch unglaublich schön und heimelig sanierten ehemaligen Bauernhof fühlst Du Dich vom ersten Moment weg geborgen! Die kuscheligen Doppelzimmer mit den Lehmputz-Bädern, die urgemütliche Stube in der uns ehrliche ayurvedische Bio-Küche serviert wird und die kleine Outdoor-Sauna - all das bietet das perfekte Umfeld für unser Retreat!

VORRAUSSICHTLICHER TAGESABLAUF

Donnerstag:

ab 14 Uhr: Ankommen, Zimmer beziehen, Kennenlernen ... 

16.30 - 18.30 Uhr: Ashtanga-Yoga-Praxis

19 Uhr: Abendessen

 

Freitag / Samstag: 

7.30 - 9.30 Uhr: Mysore-Klasse

9.45 Uhr: Frühstück

--- freie Zeit ---

17 - 18.30 Uhr: Ashtanga-Technik

19 Uhr: Abendessen

 

Sonntag:

8 Uhr: "Moonday-Märchen-Special-Stunde"

9.15 Uhr: Frühstück

11 Uhr:    Schlussrunde

bis 14 Uhr: Abreise

INVESTITION UND LEISTUNGEN

 Kosten: Unterkunft & Verpflegung: 337,- € / Kursgebühr: 212,- € (Gesamtpreis: 549,- €)

 

Der Preis gilt pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer.
In der Teilnahmegebühr sind enthalten: 3 Übernachtungen, 6 Yogaeinheiten mit Sabine & Christoph, ayurvedische Vollverpflegung in Bioqualität (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, am Sonntag Brunch), Wasser und Tee den ganzen Tag, Kurtaxe.

 

Wenn alle DZ belegt sind, besteht auch noch die Möglichkeit zu einem etwas vergünstigten Preis im gemütlichen Matratzenlager unter dem Dachspitz zu übernachten.

ANMELDEBEDINGUNGEN

Deine Anmeldung wird verbindlich indem Du das Anmeldeformular (Downloadlink siehe unten!) unterschrieben an folgende Adresse sendest:

Ashtanga Yoga Allgäu

Sabine Schulz & Christoph Wagner

Kapitän-Nauer-Str. 3a

87634 Obergünzburg

 

Mit der Anmeldung ist die Seminargebühr von 549,- € zu entrichten.

Nach Zahlungseingang erhältst du eine Anmeldebestätigung per Mail.

Download
Anmeldeformular
Anmeldeformular Neujahrsretreat 2019.doc
exe File 106.8 KB

ANREISE

Anreise:

Die Anreisekosten sind nicht im Preis inbegriffen. Bei Bedarf sind wir aber gerne behilflich Fahrgemeinschaften zu organisieren.

Die nächstgelegenen Flughäfen sind der "Allgäu-Airport" in Memmingen und Friedrichshafen.

Der nächstgelegene Bahnhof ist in Martinszell. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.

Mehr Informationen zur Anreise findest Du hier

INFORMATIONEN

  • Für Fragen und weitere Infos kannst Du Dich jederzeit gerne per Mail an uns wenden!
  • Alle Infos zum Veranstaltungsort findest Du auf der Webseite des Ayurvedahofs Engel: www.ayurvedahof.de
  • Da die Zeit bis zum Retreat weniger als 3 Monate beträgt, können wir bei Rücktritt leider keine Rückerstattungen gewähren. Du kannst aber bei ERV eine Seminarrücktrittsversicherung abschließen. Klick dazu hier
  • Solltest Du kurzfristig absagen müssen, kannst Du natürlich auch eine Ersatzperson schicken bzw. anfragen ob bei uns jemand auf der Warteliste steht.